Aus 153 mach 59

von Ralf Ludwig

Beim klassischen Radrennen Paris-Nizza, dem traditionellen Auftaktrennen der Radsaison sind 153 Teilnehmer gestartet.
Quelle (https://www.paris-nice.fr/en/rankings/stage-1)

Angekommen auf der 8. Etappe sind nur noch 59 Teilnehmer.
Quelle (https://www.paris-nice.fr/en/rankings/stage-8)

Die Begründung dafür, dass ungewöhnlich viele Teilnehmer ausgestiegen sind, ist, dass die Strecke zu anspruchsvoll sein soll, die Witterung zu kalt war, die Teilnehmer einen schlechten Fitnesszustand gehabt hätten und eine außergewöhnliche Erkältungswelle aufgetreten sei.

Tatsächlich klagten viele der Fahrer über starke Erschöpfungssymptome.
Keinesfalls wurde ein Zusammenhang mit einer mRNA-Therapie hergestellt, die alle Fahrer als gesunde, sportliche Männer im Jahr 2021 bei sich anwenden lassen mussten.
Diese Idee wurde nicht einmal in Betracht gezogen.

Im November 2021 wurde in der renommierten Fachzeitschrift für Kardiologie, dem Journal of the American Heart Association, eindringlich vor den experimentellen mRNA-Impfstoffen gewarnt:

mRNA COVID-Impfstoffe erhöhen drastisch die endothelialen Entzündungsmarker und das ACS-Risiko (Akutes Koronarsyndrom), gemessen mit dem PULS-Herztest: eine Warnung. Wir schliessen daraus, dass die mRNA-Impfstoffe die Entzündung des Endothels und die T-Zell-Infiltration des Herzmuskels dramatisch erhöhen und die Ursache für die zunehmenden Thrombosen, Kardiomyopathien und andere vaskuläre Ereignisse sein könnten.

https://www.ahajournals.org/doi/10.1161/circ.144.suppl_1.10712

Es ist die Aufgabe seriöser Wissenschaftler, hier Untersuchungen einzuleiten, um einen Zusammenhang entweder zu bestätigen, oder auszuschließen.